man muss das nicht verstehen

irgendwas ist da im Busche, bei der Bavaria und HD Signs. Von nicht bezahlten Mieten für die Räume auf dem Bavaria Gelände, von einem Streit zwischen den Geschäftsführern Mario Mentel und Martin Moll, von allerlei Zerwürfnissen hört man hier und und da.
Kaum 1 Jahr alt ist das Engagement der Bavaria bei der HD Signs und jetzt zieht sich der Geschäftsführer Martin Moll aus dem Unternehmen zurück: HD Signs

So banal diese einfache Handelsregistermeldung klingt – in der offiziellen Registeranmeldung liegt viel mehr Würze:
HD Signs 1

HD Signs 2

Advertisements

2 Gedanken zu „man muss das nicht verstehen

  1. ach nee – und jetzt darf der Mario wieder alleine los? das würde mich ja brennend interessieren, wieviel Geld die Bavaria da jetzt hat liegen lassen.

    • der mario ts ts ts verbrannte erde entlang seines weges…
      man sollte ihn aus dem verkehr ziehen und ihm das verhalten nicht weiter übel nehmen, denn er leidet nunmal unter dieser borderline störung, dafür kann er nichts. aber: die fahrzeuge müssten dringend bzw. regelmässig auf die waage… unerfahrene leute werden gezwungen überlastet zu fahren – wenn da was passiert! zeit, dass sich das bag dranhängt, das geht so nämlich seit bestehen der firma… im geschäftlichen wäre es gut keine vereinbarungen oder projekte mit ihm zu machen, denn er hält sich an nichts. es müsste dem kaspertheater namens hdsigns ein ende gesetzt werden. er könnte dann ja wieder bei einer gewissen berliner firma anheuern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s