Aus für die Askania

es gab schon traurigere Momente als die Verkündung des Askania Media Endes. Das ist ja fast wie Weihnachten. Der Wunschzettel ist aber länger und abgesehen von den Forderungen diverser Verbände doch noch mehr Firmen dichtzumachen beschränke ich mich erstmal nur auf diese kleine Liste, lieber Weihnachtsmann:

– MCA Leipzig (unwirtschaftlich)
– Media Mobil (unwirtschaftlich)
– Studio Berlin Adlershof (unwirtschaftlich)
– Cine Mobil (unwirtschaftlich)

Advertisements

Studio Hamburg und Stefan Raab

was Stefan Raab und Studio Hamburg miteinander zu tun haben? Ach irgendwie nix, außer der Tatsache, dass Studio Hamburg mit dem Kauf der Park Studios Anfang des Jahres vielleicht einfach zur falschen Zeit am falschen Ort war. Denn mit dem Abgang von Stefan Raab gehen auch eine ganze Menge Sendungen, die Raab so moderierte – und die wurden alle aufgezeichnet mit dem Ü Wagen der Kölner Video Company, der Tocher der Park Studios Potsdam und inzwischen Teil der Studio Hamburg Gruppe.
Hätte die Bavaria noch Cine Media Aktien könnten sie ja wieder einen Deal mit Studio Hamburg wagen, die Bavaria braucht ja auch wieder einen Ü Wagen, nachdem das Engagement bei HD Signs auch nicht gerade der Brüller ist. Wie man hört findet bei HD Signs bereits der Ausverkauf statt.
Sind schon klasse „Macher“ diese ÖR Töchter Manager….